Softskills24 Info

... because skills matter

Fri12042020

Last updateWed, 14 May 2014 11am

Finanzen

Boersengeschehnis - Transferwagnis und auslaendische Kreditnehmer

Länderrisiko und Transferwagnis

Vom Länderfährnis spricht man, sobald ein ausländischer Kreditnehmer trotz eigener Solvenz auf Grund fehlender

Seperate Anteilsscheine und Fondsvermoegen

"Fonds" sind rundheraus verallgemeinernd gesprochen Kapital zur gemeinschaftlichen Anlage.

Legal und ökonomisch mögen solche Fonds sehr

Briefkurs und Geldbörsennotierung

Unbeständigkeit

Die Kurse von Wertpapieren weisen im Zeitablauf Unstetigkeiten auf. Das Maß solcher Schwankungen binnen einer bestimmten Zeitspanne wird als Wandelbarkeit bezeichnet.

Kursverfall-Risiken durch Beleihungswertschwund

Betrachten Sie bei dem Geschäftsentscheid Ihre finanziellen Verhältnisse darauf, in wie weit Sie zur Zahlung der Abgaben und bei Bedarf kurzfristigen Tilgung des Kredits auch als nächstes in

Volatilität - Börsennotierungen von Handelspapieren

Unbeständigkeit

Die Börsennotierungen von Handelspapieren weisen im Zeitablauf Volatilitäten auf. Das Maß dieser Schwankungen

Prämien aus Zinstermingeschäften - Wertpapiere

Besondere Eigenschaften resultieren dann, sofern die dem Portfolio zuteilwerdenden Bezüge durch alternative Vereinbarungen verändert wurden. Dazu mögen sich sowohl

Sekundärmarkt-Notierung von Zertifikaten

Notierung

Zertifikate werden entsprechend der Ausgestaltung in Stück oder in V. H. abgefasst. Bei Stücknotierung können nur ganze Stücke

Anleihe und Auslosungsschuldverschreibungen

Ausstattung

Die Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe sind in den so bezeichneten Obligationsbedingungen (Emissionsbedingungen)

Papier und Ertragsstandpunkt-Zertifikatausgestaltung

Notation

Zertifikate werden gemäß der Ausgestaltung in Stück oder in Von Hundert protokolliert. Bei Stücknotierung können nur ganze Stücke

Investmentsondervermögen und Fonds

"Fonds" sind völlig pauschal gesprochen Eigentum zur kollektiven Anlage.

Legal und ökonomisch mögen solche Fonds sehr verschieden

Festgelegte Quote-Wertpapiere

Sonderkonstruktionen sind z. B. Wertpapieranleihen auf zwei verschiedene Aktien (so genannte Two-Asset-Aktienanleihen) oder im Übrigen Knock-in-Aktienanleihen. Bei Letzteren ist bei

Länderratings als Entscheidungshilfe

Länderfährnis und Transferwagnis

Vom Länderwagnis spricht man, sobald ein landfremder Darlehensnehmer ungeachtet eigener Bonität auf Grund

Satzung-Grundkapital und Nennwertaktie

In der BRD gibt es die Nominalwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche Aktiengesellschaft darf bei weitem nicht beiderlei Aktien anordnungen, statt dessen entweder einzig Nennwertaktien oder

Entfaltung realer Zinsabweichungen - Währungsrisiko

Investoren sind einem Währungsrisiko ausgesetzt, sofern sie auf landfremde Währung lautende Wertpapiere halten und der zugrunde liegende Devisenkurs sinkt. Vermöge der Aufwertung

Aktienprägung und Stückaktien

In Deutschland gibt es die Nominalwertaktie und die Stückaktie. Eine deutsche AG kann nicht beiderlei Aktien prägungen, sondern entweder ausschließlich Nennwertaktien oder einzig Stückaktien

Diskrepanzen des Wechselkurses - Waehrungswagnis

Finanziers sind einem Währungswagnis ausgesetzt, wenn sie auf fremdländische Währung lautende Papiere halten und der zugrunde liegende Devisenkurs sinkt. Vermöge der

Investition und steuerliche Risiken

Prüfen Sie bei der Geschäftsabstimmung Ihre ökonomischen Verhältnisse darauf, inwieweit Sie zur Zahlung der Abgaben und ggf. zeitnahen Rückzahlung des Kredits auch anschließend in der

Urteilsfindungshilfe-Länderratings

Länderrisiko und Transferrisiko

Vom Länderwagnis spricht man, wenn ein fremdländischer Schuldner trotz eigener Zahlungsfähigkeit auf Grund fehlender

Aktienkorb und Wertdynamik

Anleihen mit einem Zinsaufschlag, die sich an einem Wertpapierfond ausrichtet, sind Handelspapiere mit einer festen Zeitdauer, deren Zinsaufschlag und auf diese Weise ebenso

Veränderlichkeit eines Wertpapiers

Wandelbarkeit

Die Kurse von Papieren weisen im Zeitverlauf Volatilitäten auf. Das Maß dieser Schwankungen innerhalb einer bestimmten

Kapital, Darlehen und Börsenbegebenheiten

Mangelnde Liquidität obgleich Market Making forciert wird - Bei eine Vielzahl Anteilscheinen setzen Market Maker (Herausgeber oder ein Dritter) meist zwar während der vollständigen Zeitspanne