Softskills24 Info

... because skills matter

Sat07202019

Last updateWed, 14 May 2014 11am

Finanzen

Währungsregulierungen - Inflationsrisiko und Realzins

Das Inflationsrisiko beschreibt die Bedrohung, dass der Anleger infolge einer Geldentwertung einen Vermögensschaden erleidet. Dem Fährnis unterliegt zum einen der Realwert des vorliegenen

Fondsobjekt - Eigentum zur gemeinschaftlichen Anlage

"Fonds" sind rundum pauschal gesprochen Eigentum zur gemeinschaftlichen Anlage.

Legal und kommerziell können jene Fonds sehr wechselvoll

Das Investitionsgesetz und die Anteilscheine

Investmentanteilscheine

Bundesdeutsche Bestimmungen für fremdländische Investitionsgesellschaften am bundesdeutschen Markt

Fremdländische Investitiongesellschaften, welche Produkte in der Bundesrepublik Deutschland öffentlich vertreiben,

Kursentwicklung - Konjunkturlagefährnis

Unter dem Konjunkturlagefährnis wird die Gefahr von Kursverlusten verstanden, die folglich in Erscheinung treten, dass der Anleger die Wirtschaftslageentwicklung nicht oder nicht

Wertpapier - Risiken für den Eigner

Informationsantrag fremdstaatlicher Aktiengesellschaften

Gleichgültig, inwieweit fremdstaatliche Wertpapiere von der Geschäftsbank im Inland oder im Ausland zugelegt, übertragen

Diskrepanzen des Wechselkurses - Waehrungswagnis

Finanziers sind einem Währungswagnis ausgesetzt, wenn sie auf fremdländische Währung lautende Papiere halten und der zugrunde liegende Devisenkurs sinkt. Vermöge der

Papiere - Selbstaufbewahrungsrisiken

Von einem Verlustgeschäft ausgenommen, kann man gleichwohl nicht zuletzt andere finanzielle Reduzierungen erleben. Bspw. erleben Selbstverwahrer sehr

Seperate Anteilsscheine und Fondsvermoegen

"Fonds" sind rundheraus verallgemeinernd gesprochen Kapital zur gemeinschaftlichen Anlage.

Legal und ökonomisch mögen solche Fonds sehr

Anleihe und Auslosungsschuldverschreibungen

Ausstattung

Die Ausstaffierungsmerkmale einer Anleihe sind in den so bezeichneten Obligationsbedingungen (Emissionsbedingungen)

Veränderlichkeit eines Wertpapiers

Wandelbarkeit

Die Kurse von Papieren weisen im Zeitverlauf Volatilitäten auf. Das Maß dieser Schwankungen innerhalb einer bestimmten

Put-Option und Step-Up-Anleihen

Step-Up-Anleihen

Bei der Step-Up-AnleiheObligation wird anfangs ein vergleichsweise niedriger Zins gezahlt, hinterher dann ein

Produktbedingungen bei Zertifikaten

Notierung

Zertifikate werden zufolge der Ausgestaltung in Stück oder in Prozent dokumentiert. Bei Stücknotation können lediglich ganze

Investmentsondervermögen und Fonds

"Fonds" sind völlig pauschal gesprochen Eigentum zur kollektiven Anlage.

Legal und ökonomisch mögen solche Fonds sehr verschieden

Zertifikat und Stück-protokollierte Einzelzertifikate

Notierung

Zertifikate werden zufolge der Ausgestaltung in Stück oder in Prozent notier. Bei Stücknotation können allein ganze Stücke

Anlageentscheidung - Wirtschaftslagerisiko

Bei dem Wirtschaftslagerisiko wird die Gefahr von Börsennotierungsverlusten verstanden, die als Folge auftreten, dass der Geldgeber die Konjunkturlageentwicklung nicht oder

Handelspapiere-Market Maker

Mangelnde Liquidität obzwar Market Making forciert wird

Für eine Vielzahl Handelspapieren platzieren Market Maker (Herausgeber oder ein Dritter) generell zwar während der

Anleger und Inflationswagnis

Das Inflationswagnis beschreibt die Fährnis, dass der Anleger im Zuge einer Geldentwertung einen Vermögensschaden erleidet. Dem Fährnis unterliegt zum einen der Realwert des existierenden

Aktienkorb und Wertdynamik

Anleihen mit einem Zinsaufschlag, die sich an einem Wertpapierfond ausrichtet, sind Handelspapiere mit einer festen Zeitdauer, deren Zinsaufschlag und auf diese Weise ebenso

Die kollektive Anlage in Fonds

"Fonds" sind ganz allgemein gesprochen Besitz zur kollektiven Anlage.

Rechtlich und kommerziell können selbige Fonds sehr

Quanto-Struktur, Market Maker und Zertifikat-Handel

Handel

Zertifikate werden börslich wie auch außerbörslich gehandelt. Der Ausgeber oder ein Dritter (Market Maker) stellen generell während

Face Value Kapital und Aktienanleihen

Aktienanleihen sind mit einem üblicherweise hohen, über dem Marktzinslevel vorliegenden Coupon ausgerüstete Wertpapiere, bei denen die Rückzahlungskondition en speziell ausgestaltet