Softskills24 Info

... because skills matter

Thu10212021

Last updateWed, 14 May 2014 11am

Moderne Beziehung

Kind-Senso-motorische Erfahrungen

Die Fortentwicklung der Intelligenz ist komplex. Sie hat ihre Basis in den senso-motorischen Erfahrungen des zweiten Altersjahres: Das Kind lernt vermöge Handhabung, Observation und Erfahrung

Förderung von Erfolsgerlebnissen

In der Differentiation der Ausbildung identifizieren moderne Pädagogen eine Möglichkeit, alle Schüler ihren Dispositionen entsprechend zu fördern.

Gehen, Reden, Denken - Verwirklichung neuer Verhaltensformen

Die Bestimmungsfaktoren der Entfaltung sind Vererbung, Umwelt und Selbststeuerung.

Vererbt sind strukturell-genetische wie auch einzeln-genetische

Verständnis für Bedürfnisse von Jugendlichen

Der Adoleszent entwickelt verstärkt Eigenleben, wobei die Gruppe relevant ist, diese vermag seinen Bedarf nach Selbstbestätigung ebenso wie persönlicher Beachtung vorerst am besten zu stillen.

Individuell-Genetische Merkmale im ersten Altersjahr

Das erste Altersjahr ist von außerordentlicher Bedeutung für die Fortentwicklung des Menschen. Realisierung beginnt aber nicht erst nach der Entbindung, stattdessen schon vorher.

Außergewöhnliche Bedeutung im ersten Lebensjahr

Das erste Lebensjahr ist von außergewöhnlicher Bedeutung für die Realisierung des Menschen. Entwicklung beginnt aber keineswegs erst nach der Geburt, sondern schon vorher.

Kleinkindhafte Weltauffassung

Die Weltauffassung des Vorschulkindes differiert gravierend von dem Weltverständnis des Erwachsenen. Das Kind hat einen minimalen Erlebnisschatz und kann bislang nicht kohärent